jump to navigation

Abrissunternehmen in Berlin September 22, 2010

Posted by hypercampanha in Entsorgung Berlin.
trackback

Mit ca. 5300 Arbeitern und einem Umsatz von ca. 485 Millionen Euro ist die Stadtreinigung Berlin, mit Buero Berlin-Tempelhof, das wohl groesste kommunale Dienstleistungsunternehmen in der Sparte Abfallentsorgung in der EU. Noch dazu kommen 2000 Fahrzeuge, die für die Bereiche Müllabfuhr, Reinigung und Abfallverwertung zustaendig sind. Vier Betriebshöfe und fünfzehn Recyclinghöfe haben die Verantwortung, den Dreck der Haushalte ordnungsgerecht zu entsorgen. Ca. 300 Muellfahrzeuge sammeln taeglich Restmüll, Biomüll und Sperrmüll ein. Fünf Regionalzentren in der Stadt sind dafuer zustaentig, dass die Staedte sauber bleiben. Somit werden in in Berlin beispielsweise jeden Tag 21.000 Papierkoerbe ausgeleert. Beim Gebrauch der Abfallverwertung werden immerhin die Tonnen von Abfall unter Energiegewinnung verheizt. News finden Sie hier Bodengutachten. Bereits zum Ende des 19.Jahrhunderts wurde die „Berliner Grundbesitzer GmbH“ errichtet. Sie sollte normalerweise von den privaten Entsorgungsunternehmen ungebunden sein. Im Laufe der Jahre bekam die Stadt stetig mehr Aktienanteile an dem Betrieb. Zum Abschluss des Zweiten Weltkrieg wurde wie Berlin eigens, auch der Stadtreinigungsbetrieb getrennt. Abschliessend der Wende entwickelte sich die jetzige Berliner Stadtreinigung aus Muellentsorgunsunternehmen aus West-und Ostberlin. Seit Anfang des Jahres 1994 ist der Entsorgungsbetrieb Eigentum unseres Landes.

Advertisements

Comments»

No comments yet — be the first.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: